donbosco2-immaginisito2

Parco delle Semirurali - Via Alessandria / Semiruralipark - Alessandriastraße

NOSTALGIA PROGRESSIVA

Concerto in collaborazione con Jazz Festival Alto Adige.

La musica non poteva farsi aspettare oltre sul palco delle Semirurali, ed ecco per la seconda serata l’ormai consueto concerto che nasce dalla collaborazione con il Jazz Festival Alto Adige. A scaldare il parco il trio composto da Maurizio Brunod, Boris Savoldelli e Giorgio Li Calzi con un vero e proprio “ritorno al futuro”: una serata che rilegge in chiave jazz le sonorità psichedeliche della musica rock progressive che spopolava in Gran Bretagna negli anni ’60 - ’70.
Brani tra gli altri dei King Crimson e the Soft Machine verranno decostruiti ed arricchiti da ampie improvvisazioni, per venire reinterpretati in un'ottica contemporanea, attraverso la magistrale alternanza di acustica ed elettronica.

In caso di pioggia: Istituto G. Pascoli, Via Deledda 4

Progressive Rock Konzert in Zusammenarbeit mit dem Südtirol Jazzfestival.

Auch am zweiten Abend kann Musik nicht fehlen und es geht mit der bereits etablierten Zusammenarbeit mit dem Südtirol Jazzfestival auf der Bühne im Semirurali Park weiter.
Back to the future: 1974 definierte Meyers Enzyklopädisches Lexikon den Begriff „Nostalgie“ als „mit Wehmut verbundene Rückwendung zu früheren in der Erinnerung sich verklärenden Zeiten“. Das Trio, bestehend aus Maurizio Brunod, Boris Savoldelli und Giorgio Li Calzi kehrt in die 1960er Jahre zurück, als in Großbritannien Prog-Rock und psychedelische Klanggebilde entstanden. Im Semirurali Park werden Stücke von King Crimson oder Soft Machine dekonstruiert, mit ausgedehnten Improvisationen angereichert – und im Blickfeld des 21. Jahrhunderts neu interpretiert.

Bei Regen: Istituto G. Pascoli, Deledda Strasse 4